Dead Fish from Berlin

Das alltägliche Leben von sterbendem Fisch, und umgekehrt. „Dead Fish from Berlin“ ist ein Ambigramm in Bild und Ton, und ein Tribut an Meilensteine des Kurzfilms in Begleitung von Erik Satie’s klassischem Stück „Gnossienne No.1“.
 
Marcel Back
Marcel Back
 
Marcel Alexander Back: geboren 1978 in Heidelberg. Nach Abitur und Zivildienst erste Film-Praktika in München. 2002 – 2007: Magister-Studien der Filmwissenschaft, Soziologie und Kulturanthropologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Währenddessen erste Kurse und Übungen in Kamera und Schnitt. Verschiedene Jobs in Videotheken und Kinos, als Freier Kritiker, für den deutschen Zweig der 20th Century Fox in Frankfurt am Main, und für das ZDF in Mainz gearbeitet. Ab Herbst 2007: Studium/Ausbildung der Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). DAAD Promos Stipendium und von Herbst 2013 bis Frühsommer 2014 als ‚Visiting Research Scholar‘ beim California Institute of the Arts (CalArts) in Santa Clarita, USA.
 
Filmografie
 
„Dead Fish from Berlin“ (D 2013/2014, 08:46 min)
 

  • Artivist Award 2015
  • Sprache: deutsch mit englischen Untertiteln
  • Land: Deutschland
  • Jahr: 2014
  • Länge: 8:46
  • Film von: Marcel Back
Diese Seite ist auch verfügbar auf: English , Castellano

Weitere Filme: