Reflecta Filmfestival 11.-13.08.2017 Planke Nord Mainz

Ihr Neugierigen, Querdenker und hinterfragenden Geister,

die Zeit ist gekommen, unsere Zukunft (neu) zu entwerfen! Statt dunkler Apokalypse, möchten wir uns den mutigen Ideen widmen, die unsere Welt zusammenbringen, uns wachsen und lächelnd seufzen lassen. Traut euch zu träumen und macht es mit uns zusammen.

Die Planke Nord in Mainz ist in diesem Jahr unser Festivalzentrum. Zwischen alten Schiffscontainern, laden selbstgebaute Holzmöbel, eine große Tribüne und die Liegewiese dazu ein, alle Viere von sich zu strecken, den Alltag zu pausieren, Filme zu schauen, die philosophische Ader anzuzapfen und zu diskutieren.

Freitag, 11. August 2017

Willkommen beim Reflecta Filmfestival 2017

Das Impro-Theater Ensemble „Für Garderobe keine Haftung“ kommt zum Reflecta. Lassen Sie uns in einer Impro-Show gemeinsam in die Zukunft blicken: Kleine Szenen über die kommenden Jahre, Gedichte über Visionen und Gedanken zur Zukunft oder doch lieber Lieder über 2050? Ihre Fantasien und Ideen werden auf der Bühne erzählt und in Geschichten verpackt. Und das natürlich wie immer – improvisiert!

Samstag, 12. August 2017

Willkommen beim Reflecta Filmfestival 2017

Von 15:00 bis 19:00 Uhr stellen Visionäre aus dem Rhein-Main-Gebiet ihre Ideen und Projekte an der Planke Nord vor. In den Workshops hat man die Möglichkeit, das eigene Wissen zu vertiefen und am Ende kann man netzwerken, was das Zeug hält. Teilt Eure Ideen, lasst Euch inspirieren und knüpft wichtige Kontakte zu Förderern, Stiftern und Unterstützern. Daneben locken wir mit Yoga, Siebdruck, vielen Leckereien und Musik.

Ansage und Juryvorstellung

Reflecta verleiht nun schon zum sechsten Mal den mit einem Preisgeld von 500 Euro dotierten Reflecta Artivist Award für Kurzfilme. Der Preis zeichnet Kunst aus, die bewegt und Veränderung anstößt und möchte damit das Engagement von KünstlerInnenn für eine umweltgerechtere und sozialere Welt fördern.

Nicht Kunst und Filme können die Welt verändern, sondern wir – die Menschen. Aber (Film-)Kunst kann Bewegungen dokumentieren und Menschen dazu anregen, sich und die Welt um sich herum zu bewegen. Und genau dazu möchten wir FilmemacherInnen motivieren: Sich über den eigenen, möglichen Einfluss auf die Sicht der Dinge in der Welt bewusst zu werden.

(während der Auswertung läuft der Gewinnerfilm des Vorjahres)

Lasst uns feiern !

Sonntag, 13. August 2017

Komm‘ mit Deinem Drahtesel und begib‘ Dich mit uns auf eine Entdeckungstour in die Mainzer Zukunft. Lerne visionäre Orte kennen und tausche Dich beim Picknick mit anderen Visionären aus.

Einlass ab 16 Uhr

Zusammenfassung und Schlussdebatte des Workshoptages (Samstag) und der visionären Stadtrundfahrt.

In den Workshops hat man die Möglichkeit, das eigene Wissen zu vertiefen und am Ende kann man netzwerken, was das Zeug hält. Teilt eure Ideen, lasst Euch inspirieren und knüpft wichtige Kontakte zu Förderern, Stiftern und Unterstützern. Daneben locken wir mit Yoga, Siebdruck, vielen Leckereien und Musik.

TICKETS KAUFEN

Jetzt Tickets sichern