Reflecta Team

  • Annette Pulch
    Annette Pulch
  • Juliane Nikolai
    Juliane Nikolai
    Assistent Program Coordinator, Guest Coordinator
  • Simon Franzen
    Simon Franzen
    Technical Support
  • Daniela Mahr
    Daniela Mahr
    Founder
  • Eva Müller
    Eva Müller
  • Jannis Borgers
    Jannis Borgers
  • Miriam Wagner
    Miriam Wagner
  • Pantea Khaledpour
    Pantea Khaledpour
  • Reinhard Sczech
    Reinhard Sczech
  • Rodrigo Negrete
    Rodrigo Negrete
  • Sandra Riedmair
    Sandra Riedmair
  • Stefan Wagner
    Stefan Wagner
  • Svenja Bickert
    Svenja Bickert
  • Kathi Krechting
    Kathi Krechting
  • Julia Simros
    Julia Simros
  • Judith Müllner
    Judith Müllner
  • Franziska Geese
    Franziska Geese
  • Carolin Geyer
    Carolin Geyer
This site is also available in: Deutsch
Annette Pulch

Annette Pulch has been working for Reflecta since 2014. Her studies of business economics and business education benefited her particularly in the areas of ticketing and cash. At the Reflecta Festivals in Frankfurt, she also supported the team in the organization and coordination of the cinema entrance. In the volunteer work at Reflecta, Annette Pulch introduces diverse experiences from various film festivals in the Rhine-Main area, for example NipponConnection in Frankfurt. She especially appreciates the friendly team atmosphere as well as the medium of film as such and its influences on the world as a whole. Annette Pulch is always enthusiastic about the diversity of topics at Reflecta. In this context, she is also fond of following the festival motto “Rethink your World”, to question her own and strange habits as well as actions in the change of perspective.

Juliane Nikolai
Assistent Program Coordinator, Guest Coordinator

Juliane Nikolai has been a volunteer at Reflecta Film Festival since 2014 and she supports the organization and coordination team. During the Film Festival in Frankfurt she was responsible for the ticketing system and the coordination of the cinema auditorium. In Wiesbaden she was in charge of guest service and assisted the lead coordinator in delivering the framework program.

Cinema is her second home. Her enthusiasm started in Heidelberg with the organization and conception of several silent movie symposia, was strengthened by film pedagogical work and persists today in the “Kommunalen Kino” in Mainz. She is currently completing her master’s degree in Human Geography – Globalization, Media and Culture with a minor in film science. She deals with social processes within and across space and place. Beyond her studies she is interested in transculturality, right to the city and migration. She loves to philosophize about life in the future and today.

Juliane.Nikolai@reflecta.org

Simon Franzen
Technical Support

Simon Franzen, geboren am 17. März 1989, ist ein deutscher Softwareentwickler und Mitgründer verschiedener Unternehmen. Die Begeisterung für das Programmieren entwickelte er erst nach der Schule und studierte daraufhin Medieninformatik an der Hochschule RheinMain (2009-2013) in Wiesbaden.

Bereits während des Studiums entwickelte er zusammen mit seinem Bruder eine Vielzahl von kleineren iPhone Apps. Vor allem Apps im Bereich Naturmedizin wie Heilkräuter oder Schüssler Salze waren ein großer Erfolg. Zusammen bauten sie außerdem das erste Weingüter Verzeichnis als mobiles App. Noch während des Studiums packte die beiden das Unternehmertum und gründeten Ende 2012 gemeinsam die zauberware technologies. Seitdem bieten sie professionelle Entwicklung von Webseiten, Webanwendungen und mobile Apps an, beteiligen sich rege an weiteren Firmen und Startups und starten auch eigene Projekte. Simon hat sich vor allem auf die Programmierung von Javascript und RubyOnRails spezialisiert während sein Bruder Marcus mobile Applikationen entwickelt.

Heute sitzt das Unternehmen mit einem Office in Prien am Chiemsee und arbeitet außerdem mit Designern, Entwicklern und E-Commerce Spezialisten aus ganz Europa zusammen.

“Wir sind nicht ortsgebunden. Wir bedienen Kunden europaweit und gehen sie auch sehr gerne besuchen!”

Reflecta unterstützt Simon bereits seit 2013. Mit seiner Firma hat er für einen kleinen Preis die Webseite aufgesetzt und hilft persönlich bei allen technischen (und nicht technischen) Fragen und Problemen:

  • Printmedien (Dokumenten Vorlagen)
  • Programmheft (Layout/Setzen)
  • Werbematerial (Postkarten/Flyer)
  • Content Anpassungen (Webseite)
  • Organisation
  • Verwaltung

Schreibe Simon

Daniela Mahr
Founder

Daniela Mahr, Festivalleiterin, Initiatorin des Green City Guides und Philosophin

Daniela Mahr studierte Philosophie und Soziologie an der Johannes Gutenberg Universität Mainz  und in Valencia und machte mit der Arbeit „Auf der Suche nach einem neuen Zeitalter der Neugierde  Versuch einer systematischen Analyse im Blick auf Michel Foucaults methodische Subjektivität“ ihren Abschluss in Philosophie.

Seit 2005 setzt sie ihre Überzeugungen in der Praxis um. In Spanien begann für sie die Arbeit in und mit der Kultur. Hier gründete sie mit  Künstlern, Wissenschaftlern und Kulturschaffenden das Internationale Wanderfilmfestival Reflecta. Im Mittelpunkt der Festivalveranstaltungen stehen Filme, die zum Nachdenken anregen und dazu auffordern, die eigenen Gewohnheiten und Denkweisen zu hinterfragen. Diesen Anspruch greift das globale Festivalmotto „Rethink Your World“ auf.
Seit 2010 existiert der Verein auch in Deutschland und es kamen neue Projekte wie der „Green City Guide“ hinzu, der die nachhaltige Seite der jeweiligen Stadt zeigt.

Freiberuflich unterstützt sie seit 2007 in Spanien und Deutschland Organisationen, Institutionen und Unternehmen bei der kulturellen Umsetzung ihrer Ziele (die stets die zukunftsfähige Gesellschaft und besonders sinnhaftes Leben & Arbeiten fördern), leitet und kuratiert Workshops, Filmveranstaltungen und Konferenzen, berät Menschen bei der Umsetzung ihrer persönlichen Projekte, gibt Impulse und erstellt Analysen von Stadtsituationen und Regionen zum Thema Zukunft und Nachhaltigkeit.

Daniela Mahr ist 36 Jahre alt. Sie kommt gebürtig aus der Umgebung von Mainz, lebte viele Jahre in Spanien und hält sich heute zwischen den Ländern und Städten auf – immer da, wo Reflecta aktiv ist und die Inspiration wartet. Ihr Ziel in all ihrem Schaffen ist, die Neugierde und den ständigen Perspektivwechsel in den Menschen zu fördern, damit wir uns bewusst werden, dass das Potential zur Veränderung (in uns und gesellschaftlich) mindestens so groß ist, wie die Herausforderungen, die es in der Zukunft zu stemmen gilt.

Interview mit der FAZ “Ich bin eine Nomadin”

Interview mit dem Sensor Wiesbaden “2×5-Fragen

Interview mit dem enorm-Magazin

Reflecta im Kulturportal Hessen

Interview Journal Frankfurt Green City Guide Frankfurt

Eva Müller
Jannis Borgers
Miriam Wagner
Pantea Khaledpour
Reinhard Sczech
Rodrigo Negrete
Sandra Riedmair

As a media scientist Sandra Riedmair is developing several dokumentary and partizipatory programmes with focus on of the civil society. She is the Initiator of Talk im Park, a 24 hour lasting open talkshow for civilians which took place the first time in cologne. Besides she works a moderator for the Reflecta Filmfestival and as a filmmaker for several cultural institutions.

Stefan Wagner

Stefan Wagner stand 2014 noch selbst als Teilnehmer des Artivist Award vor dem Reflecta Publikum im Frankfurter Musonturm und unterstützt das Festival mittlerweile auch hinter den Kulissen mit der Produktion von Trailern oder Veranstaltungsfilmen. Seit er während eines Auslandsjahres in Südafrika erste Dreherfahrungen als Assistent bei einem Dokumentarfilmprojekt gesammelt hat, stand für ihn fest, dass er die Kamera nicht so schnell wieder aus der Hand legen wird. Filmemachen bereitet ihm nicht nur Freude sondern ist für ihn auch eine Möglichkeit Menschen zu bewegen und besondere Geschichten zu erzählen.

Svenja Bickert
Kathi Krechting

Kathi Krechting – die Fotografenmeisterin mit alltäglichem Schwerpunkt in den Bereichen Business, People, Wedding, hat aber ihre große Leidenschaft ebenso in der Aufnahmen von Architektur und Interieur gefunden.

Um Ihre Kreativität zu fördern und zu fordern setzt sie außerdem eigene künstlerische Arbeiten um, sowohl konzeptionelle Projekte, welche sie bereits mehrfach in Ausstellungen zeigte, als auch in der Street Fotografie, mit welcher Sie an internationalen Wettbewerben erfolgreich teilgenommen hat.
Inspirationen für ihre künstlerische Fotografie holt sich die Fotografin im alltäglichen Leben, der zwischenmenschlichen Kommunikation, auf Reisen oder der Leidenschaft anderer zu einem Thema. Die Aufnahmen sind, trotz teilweise konzeptioneller Vorgaben, stets individuell und geprägt von Gefühl- sie tragen ihre Handschrift- ein Shooting mit ihr soll eine außergewöhnliche Erfahrung sein und unvergessliche Momente schaffen gemäß dem Motto- illuminated concepts. illuminated memories.

http://illuminated-k.com

Julia Simros

Julia Simros is working in the film organisation and coordination department within Reflecta. During her Bachelor’s degree in Media-Onlinemedia as well as her Master’s degree in Media & Design Management she acquired and enhanced her media design techniques as well as her economic and technical skills, which are all tailored towards cross-disciplinary professions in the technical-creative job sphere. This cross-disciplinary profession is especially embodied in her position at the Reflecta Festival.

In addition to her responsibilities including the making of acquisitions, coordinating and briefing the team members, she is the contact person for all queries for partners of the festival. Inspired by her passion for movies, she started her career in the film and public-law TV industry where she worked for a number of renowned organisations. During her extensive work experience, Julia gained valuable insights into the work practice in the media and TV industry what equipped her with an integrated and cross-media mindset.

She is highly motivated and committed to shape and co-manage programmes that are thought-provoking and have a lasting impact. She considers Reflecta a promising platform to participate in projects that will leave a significant footprint on the pursuit of a more sustainable future worth living in.

Judith Müllner

Judith Muellner supports coordinating the festival and organising the team
at the guest information. She loves being around people and started out
with her career at a local newspaper as management assistant. After three
years in Bayreuth she went abroad to study and work in Chicago. Currently
working at a magazine for social business and sustainabilty she tries to
find her place in the world to make it a better one.

Franziska Geese

Recherchieren und Texte verfassen für den Green City Guide in Frankfurt – das
war der Einstieg bei Reflecta. Seitdem bin ich auch beim Festival dabei und
unterstütze wo ich kann, ob als Springer oder in fester Position, wie dieses
Jahr in Wiesbaden. Dort habe ich die Organisation und Koordination des
Rahmenprogramms geleitet. Das beinhaltete auch die Gästebetreuung vor Ort, sowie
im voraus den Kontakt zu den Vortragenden und Workshopleitern herzustellen und
abzufragen was sie für ihr Programm brauchen.

Was ich sonst so machen: Ich studiere Kunstpädagogik (MA) in Gießen, arbeite im
Museum und meine Herzensangelegenheit: einen unverpackt Laden in Frankfurt
aufzubauen. Zusammen mit drei anderen tollen Menschen arbeite ich an diesem
Projekt seit Anfang des Jahres.

Carolin Geyer

In 2012, Carolin Geyer successfully completed her bachelor degree in
exhibition, convention and event management. With this graduation she
started as project manager for ad & d advertising & events GmbH. She was
responsible for a team of 30 employees. During her two years employment she
realized national events and marketing specific occasions for the
company. From
2012 – 2015 she was a volunteer for the cultural political children and
youth festival, OPEN OHR in Mainz. During the Festival, she took over
project and event management functions and was responsible within a team,
for the dramaturgical implementation, thematic artists choice as well as
the overall program organization included the design and preparation of the
political thesis paper. Since 2015 she volunteers at Reflecta Film Festival
and supports in the areas of coordination and organization.

She is currently completing a master degree in culture management at the
HTW Saarland in Saarbrücken. An essential aspect of her studies are the
fields of music, performing arts and visual arts.