Juni 2013 Entdeckerparty: Auftakt zum Filmfest in Mainz

Die Welt mit anderen Augen sehen – unter diesem Motto veranstaltete das Reflecta Filmfestival eine Entdeckerparty als Auftakt zum dreitägigen Filmfestival. Am 6. Juni 2013 stellten dazu verschiedene Initiativen ihre Projekte im Mainzer „Pengland“ (www.pengland.de) vor. Darunter waren Theateraufführungen, Fotoausstellungen, Workshops, eine Urban Gardening-Aktion, eine Schnippelparty und gemeinsames Kochen aus gerettetem Gemüse von und mit Talley Hoban und eine Kleidertauschbörse.

Es handelte sich hierbei nicht um eine gewöhnliche Party, sondern eine Plattform, die nachhaltige Initiativen aus Mainz und Umgebung repräsentiert und diese gebührend feiert. Die Besucher waren eingeladen, die Vielfältigkeit Mainzer Nachhaltigkeitsprojekte für sich zu entdecken.
Auch einen Tag vor dem offiziellen Start des Reflecta Filmfestivals wurden bereits Filme gezeigt.
Die Besucher konnten Kurzfilme sehen, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen.
Begleitet wurde die Party von spanischer Musik der Gruppe „Flamenco armónico“ und La route du Bonheur am späten Abend ließ Dj Janeck Altshuler die Menge tanzen.

Die Entdecker-Party des Reflecta-Filmfestivals zum Festivalauftakt kostet keinen Eintritt. Freiwillige Spenden, die das Filmfestival unterstützen, sind aber willkommen.

Das Festival will ein Forum für ökologisches Bewusstsein bieten. Dabei sollen Besucher durch die gezeigten Filme einen Eindruck für die Möglichkeiten nachhaltigen Lebens bekommen und in Debatten mit Experten praktische Nachhaltigkeits-Tipps für den Alltag mitnehmen.