Bottled Life – Das Geschäft mit dem Wasser

Es gibt eine Firma, die das Rezept genau kennt: Nestlé. Dieser Konzern dominiert den globalen Handel mit abgepacktem Trinkwasser. Der Schweizer Journalist Res Gehriger macht sich auf, einen Blick hinter die Kulissen des Milliardengeschäfts zu werfen. Nestlé blockt ab.

Es sei der falsche Film zur falschen Zeit, heißt es in der Konzernzentrale. Doch der Journalist lässt sich nicht abwimmeln und recherchiert in den USA, in Nigeria und in Pakistan. Die Expedition in die Welt des Flaschenwassers verdichtet sich zu einem Bild über die Denkweisen und Strategien des mächtigsten Lebensmittelkonzerns der Welt.

Urs Schnell

Filmographie (Auswahl)

2011: „Bottled Life“, Kino-Dok umentarfilm, 90 min.
2008: „Hooligans – Die dunkle Seite des Fussballs“, TV-Dokumentarfilm, 49 min.
2006: „Sweat For Blood / Doktor Rotschnauz setzt auf Beny“ , TV-Dokumentarfilm, 51 min.
2004: „Die Jungs vom Berg“, TV-Dokumentarfilm, 52 min.
2002: „L’Homme Empereur“, Documentaire/France, 52 min.
2001: „Der Pinguin Mann“, TV-Dokumentarfilm, 52 min.

Weitere Filme: