Sound Of Heimat

Wonach sucht ein neuseeländischer Saxophonist schottischer Abstammung in der ostdeutschen Provinz? Die Antwort ist ganz einfach: nach musikalischer Extravaganz! Und nach Heimat. Was zunächst verwirrend klingt, wird durch Hayden Chisholm zu einer musikalischen Abenteuerreise mit Kultcharakter. Der charismatische Musiker ermöglicht uns einen neuen Blick auf deutsches Liedgut: spritzig, farbenfroh und emotional – voller Leben und voller Musik.

Auf der Suche nach den Urgesteinen deutscher Volksmusik macht Chisholm viele skurrile Bekanntschaften, prostet beim Musikerstammtisch fröhlich in die Runde und stimmt mit Saxophon und Klarinette in so manche Polka mit ein. Die Vielseitigkeit der deutschen Volksmusik, die in unserem Alltag scheinbar kaum eine Rolle spielt, offenbart hier ungeahnte Reize, deren authentischem Charme man sich als überraschter Beobachter nicht entziehen kann. Er besucht einen alten Bandonionspieler im Erzgebirge, macht mit bei einem Kurs „Jodeln und Wandern“ im Allgäu und singt mit in einer Kneipe in Köln. Und in einer Kirche bei Wittenberg trifft er auf die Rockmusikerin Bobo, die alte Volkslieder neu vertont. Doch der Missbrauch vieler Volkslieder im Dritten Reich wirkt bis heute nach. Und so spürt Chisholm bei aller Liebe zur Musik auch die Ambivalenz in unserem Land, wenn es um das Thema Volksmusik geht.

  • Kulturelle Identität
  • Sprache: Deutsch
  • Land: Deutschland
  • Jahr: 2012
  • Länge: 90 min
  • Film von: Arne Birkenstock, Jan Tengeler

Weitere Filme: