Welcome to Bavaria

welcometobavaria_mkossmehl_350px-300x169

In der bayerischen Bergidylle werden plötzlich die Grenzen geschlossen und Kontrollen wieder eingeführt. Der Grund: Die nicht abreißende Flüchtlingswelle aus Afrika. Der junge Grenzer Bernie muss daraufhin einen Grenzposten mitten im Nirgendwo bewachen. Doch eines Nachts passiert, womit so wirklich eigentlich niemand gerechnet hätte, Bernie steht tatsächlich einem afrikanischen Flüchtling gegenüber. Satirisches Kurzfilmprojekt mit Maximilian Brückner, Heinz Josef Braun, Joseph Hannesschläger, Njamy Sitson und Filmmusik von Christoph Well.

www.welcometobavaria-film.de

Matthias_Komehl_Bavaria_300px-233x300

Matthias Koßmehl

Matthias Koßmehl wurde 1987 in München geboren. Von 2008 bis 2012 studierte er Design und Künste an der Freien Universität Bozen. Während des Studiums spezialisierte er sich auf Film und Fotografie und schloss das Studium mit der Kurzfilm-Satire “Welcome to Bavaria” ab, welche u.a. den renommierten Murnau-Kurzfilmpreis 2013 gewann. Seit 2013 ist er in München selbständig und arbeitet an eigenen Filmprojekten.

Filmografie / Filmography:
2012 Welcome to Bavaria
2008 Requiem für eine Krämerseele

Weitere Filme: