Wert der Arbeit

Nacht für Nacht kehrt Bodo die Straßen der Großstadt – gewissenhaft und ohne dass es jemand bemerken würde. Angezogen von elektronischen Bässen und dem Leuchten einer Vernissage, macht er inmitten der fremden Welt eine vertraute Entdeckung und entschließt sich dazu, nicht mehr unsichtbar zu sein.
 
Koßmehl_Regie
Matthias Koßmehl
 
Matthias Koßmehl wurde 1987 in München geboren und ist im Chiemgau in Bayern aufgewachsen. Von 2008 bis 2012 studierte er Design und Künste in Italien und schloss das Studium mit dem Kurzfilm “Welcome to Bavaria” ab, der später auf mehr als 70 Festivals weltweit zu sehen war und mehrfach ausgezeichnet wurde. Seit 2013 ist er in München selbständig und arbeitet an eigenen Filmprojekten. Seit 2014 studiert er im renommierten Masterstudiengang der Hamburg Media School szenische Regie.
 
Filmografie
 
2015 Sweeper’s pride/Wert der Arbeit (Shortfilm, 35mm, black&white)
2015 Café Waldluft (Dokumentarfilm)
2012 Welcome to Bavaria (Kurzfilm)
 

  • Artivist Award 2015
  • Sprache: deutsch mit englischen Untertiteln
  • Land: Deutschland
  • Jahr: 2015
  • Länge: 7:38 min
  • Film von: Matthias Koßmehl
  • Filmmusik: Fischer
Diese Seite ist auch verfügbar auf: English , Castellano

Weitere Filme: